paella-beach

    Paella, horchata oder esgarraet: Rezept aus Valencia für daheim

    02.04.20 14:35

    Wir hatten noch nie so viel Zeit fürs Kochen (oder für andere Dinge); binden Sie sich also Ihre Schürze um und wagen Sie sich daheim an einige der typischsten Rezepte Valèncias – wir werden mit der Paella beginnen.

    Die 12 Schritte für eine echte valencianische Paella

    Wir haben eine Liste mit den 12 wichtigsten Zutaten vorbereitet, damit Ihre Paella genauso so schmeckt, wie eine, die Sie in València genießen könnten. Wenn Sie eine Zutat nicht finden, Original CV ist auf valencianische Küche spezialisiert und bietet Ihnen Reis mit der València-Herkunftsbezeichnung, Olivenöl uns Saffran an. Wir zeigen Ihnen ebenso die 12 Schritte, die Sie befolgen sollen, wenn Sie ein wahrer Paella-Chef werden und Ihre Familie sprachlos lassen möchten. (Das Rezept ist für vier Personen). Werfen Sie den Ofen an und folgen Sie unserem Rezept!

    Taller-de-paellas-VV-14325

    Horchata: das weiße goldene Getränk

    Wir Valencianer sind sehr stolz auf unser typischstes Getränk: die Horchata. Aber was sollen wir Ihnen lange erzählen. Das Beste ist, Sie probieren es selbst in einer der vielen Horchaterías in Valencia, denn sie sind es die ihre Herstellung am besten verstehen und weil das Getränk sich nur 48 Stunden lang frisch hält. Deshalb ist es schwer, eine Horchata außerhalb Valèncias zu genießen. Aber lassen Sie sich überraschen; denn Horchata zuzubereiten ist viel einfacher, als man denkt.

    Man nehme:

    • ein 250 Gr.-Säckchen chufas (Erdmandeln). Sie können Chufas auf jedem Markt der Stadt kaufen, wenn Sie uns besuchen, oder von daheim in Online-Geschäften wie Original CV oder Monorxata
    • 1 Liter Wasser
    • Ein Mixer
    • Zucker oder Süßstoff

    Und so geht es: lassen Sie die Chufas 24 Stunden lang in Wasser einweichen. Nach dieser Zeit entfernen Sie das Wasser aus der Weiche und geben Sie die Erdmandeln zusammen mit einem Liter sauberem Wasser in das Glas des Mixers. Mixen Sie alles gut und sieben Sie die Horschata. Nun können Sie Zucker hinzugeben (80 Gramm), oder einen anderen beliebigen Süßstoff nach Ihrem Geschmack. Sie können Ihre Horchata auch ganz ohne Zucker zubereiten. Das ist noch viel gesünder und groß in Mode.

    Die Horchata sollte sehr kalt getrunken werden. Stellen Sie also das Glas mit dem Getränk zwei Stunden lang in den Kühlschrank. In València nehmen wir die Horchata gerne am Nachmittag, zusammen mit einem Fartón – einer langen Stange süßen Gebäcks, die wir in die Horchata eintauchen. Sie können selbstverständlich auch Brot oder ein anderes Gebäck nehmen!

     Horchata-VV-13838- Foto_Pablo__Casino

    Esgarraet: die Königin der valencianischen Tapas

    Obwohl es keinen Kabeljau im Mittelmeer gibt, ist er eine Zutat, die in vielen Rezepten in València genutzt wird, besonders in der Fastenzeit, wenn Christen an Fastentagen kein Fleisch essen dürfen. 

    Und so finden wir in den valencianischen Bars das ganze Jahr über Kabeljau-Bällchen oder das beliebte Esgarraet.  Sein Name kommt von dem valencianischen Wort esgarrar, was "reißen" bedeutet, und spielt auf die Art und Weise an, wie die beiden Hauptzutaten dieses Gerichts mit den Fingern „zerrissen“ werden werden: Kabeljau und rote Paprika. Für die Zubereitung brauchen Sie:

    • 250 Gramm geröstete rote Paprika
    • 80 Gramm getrocknete Kabeljaustücke
    • 2 Knoblauchzehen (mehr für die Tapferen)
    • 100 ml Olivenöl

    Die Paprika im Ofen rösten (20 Minuten bei 180º), abkühlen lassen, schälen und mit den Händen in Längsstreifen formen.

    Zerbröseln Sie den Kabeljau.

    Den Knoblauch in sehr dünne Scheiben schneiden.

    Alle Zutaten in einer Schüssel mischen und das Öl hinzufügen.

    Lassen Sie es ruhen. Je mehr er im Öl eingeweicht wird, desto besser; versuchen Sie also, den esgarraet am Tag vor dem Verzehr zuzubereiten. Halten Sie ihn zugedeckt im Kühlschrank, aber servieren Sie ihn warm.

    esgarraet Tapas-VV-01616- Foto_Mike_Water

    Wenn Sie es wagen, eines dieser Rezepte zuzubereiten, würden wir gerne das Ergebnis kennen. Teilen Sie Fotos von Ihrer Paella, Horchata oder Esgarraet auf Ihren sozialen Profilen mit dem Hashtag #recipesvisitvalencia, denn wir sind sicher, dass sie uns sehr gefallen werden

    Shopping, Gastronomie

      ABONNIEREN SIE DEN BLOG!

      Verpassen Sie nicht die besten Pläne, die Sie in Valencia genießen können.

      Folgen Sie uns