Misterios

    Fünf Mythen und Legenden über València

    28.05.20 11:15

    1. Der Heilige Grahl

    Wusstet ihr, dass sich der authentische Heilige Gral in der Kathedrale von Valencia befindet? Er ist Zeugnis eines der größten Geheimnisse, welches die Geschichte des Christentums birgt. Es wird behauptet, dass San Pedro dieses Relikt in die Stadt Rom brachte, um später vom Königreich Aragon bewacht zu werden; schließlich gelangte der Heilige Gral 1432 im Auftrag von Alfons V., dem Großmütigen, nach Valencia, wo er noch heute bewacht wird.

    catedral-vv-01378-_foto_mike_water_0

    Kathedrale von Valencia.

    Überzeugt euch selbst! Und wenn ihr mehr über dieses Relikt und das künstlerische Erbe anderer Kirchen erfahren möchtet,  sichert euch unbedingt  einen Platz für die Führung „Route des Heiligen Grals und der sakralen Kunst“, die jeden Freitag um 10:00 Uhr angeboten wird. Treffpunkt ist das Tourismusbüro in der Calle de la Paz.

     

    2. Der Kaiman des Patriarchen

    Der Legende nach bewohnte ein Alligator das alte Flussbett des Turia – jeder, der sich dem Ufer näherte, fürchtete das Ungeheuer. Blasco Ibáñez verkörperte diesen Mythos in einer Geschichte mit dem Titel "Der Drache und der Patriarch". Noch bis heute lässt die Kirche des Patriarchen den Alligator als Teil seiner Verzierung erscheinen. Einige Historiker sehen den Kaiman als Geschenk des Vizekönigs von Peru an den Patriarchen Juan de Ribera.

    caiman_del_patriarca_0

    Aber, immer mit der Ruhe! Jetzt könnt ihr ganz gemächlich durch die Gärten des Turia spazieren, ohne Krokodil in Sicht. Dort werdet ihr nur noch auf gut gelaunte Menschen treffen, die flanieren und diesen wunderschönen städtischen Naturpark genießen.

     

    3. Die Jungfrau von Buen Parto

    Ihr werdet euch bei einem Besuch in der Kathedrale von Valencia fragen, warum ihr so vielen Schwangeren begegnet. In Valencia gibt es eine unter werdenden Müttern beliebte und gelebte Tradition, die eine problemlose Entbindung sicherstellen soll. Insgesamt neun Runden – eine für jeden Schwangerschaftsmonat – müssen die Frauen zurücklegen. Die frommsten Mütter führen dieses Ritual fort und bitten die Jungfrau, ihnen eine Geburt ohne Komplikationen zu bescheren.

    cahtedral-vv-03128-_foto_pablo_casino

    Jeder, der dieser Tradition nachkommen möchte, ist dazu eingeladen und genießt kostenfreien Eintritt.  

     

    4. Die Legende von Rat Penat

    Was bedeutet die Fledermaus für die Valencianer? Warum ist sie auf vielen Schildern der Stadt zu sehen? Alles hat einen Grund! Der Legende nach, als Jaume I die Stadt Valencia erobern wollte, suchte mitten in der Nacht eine Fledermaus sein Zimmer heim und schlug mit seiner Rüstung und anderen persönlichen Gegenständen um sich. Dies ließ ihn aufwachen und warnte ihn vor einem Überraschungsangriff, der gleich darauf folgen sollte. Nur so konnte der Angriff verhindert werden. Jaume I wollte diese Geste ehren, indem er den sog. 'Rat Penat' symbolisch auf die Schilder der Stadt Valencia setzen ließ. Das Erbe ist immer noch präsent und ist auch das Symbol anderer Institutionen und Organisationen wie Valencia CF.

    9-d-octubre-vv-00635

     

    5. Das Geheimnis um da Pferd von Jaime I ?

    Habt ihr schon die Skulptur von Parterre de Jaume I entdeckt? In Valencia gibt es viele Mythen darüber, was sich im Inneren des Pferds befinden könnte. Die Legende erzählt, dass sich dort ein Schatz versteckt. Tatsächlich ist es aber so, dass sein Besitzer Rafael Martí, als die Bronze auf dem Werk geschmolzen wurde, seine Kappe auf das flüssige Metall warf, so dass sie auf ewig mit dem Pferd verbunden ist. Was gesagt wird ist, dass sich in diesem Hut alle Ersparnisse seines Lebens befinden. In Jaumes Pferd könnte also ein wahrer Schatz verborgen sein: das Erbe eines bescheidenen Mannes, der stolz darauf ist und es verewigen wollte.

    parterre-vv-03393-_foto_mikel_ponce

    Die Stadt Valencia ist noch faszinierender als sie zu sein scheint. Eine unerschöpfliche Quelle von Mythen und Legenden findet sich neben historischen Ereignissen, die Teil der valencianischen Populärkultur sind und die Besucher der Stadt immer wieder überraschen. All das lässt sich auf unterhaltsamste Art und Weise erkunden, nämlich während einer Tour durch die 2000-jährige Geschichte der Stadt.

    Also, zögert nicht länger und lasst euch von den zahlreichen Legenden Valencias verzaubern!

    Kultur

    Nueva llamada a la acción

    Folgen Sie uns